Calder

hören um ..., lesen um ... 0 commentaire »

Nicolas und Marine…. folgenden Text lesen und Calders Biografie resümieren. Du betonst die eventuellen Beziehungen Calders zu Deutschland. 20 Minuten

Mylène und Mélanie… euch folgendes Video ansehen…. ihr müsst dann spontan sagen können, was deine Reaktion ist. (20 Minuten)

Leben und Werk [Bearbeiten]

Alexander Calder entstammte einer Bildhauerfamilie: Sein Großvater Alexander Milne Calder gestaltete die 250 Figuren der City Hall von Philadelphia und auch der Vater, Alexander Stirling Calder, war ein renommierter Skulpturenkünstler. Calder begann seine künstlerische Arbeit als Autodidakt, indem er neben seiner Berufstätigkeit (unter anderem als Schiffsheizer) Landschaften malte. Von 1915 bis 1919 absolvierte er ein Ingenieurstudium am Stevens Institute of Technology in Hoboken, New Jersey, bevor er von 1923 bis 1926 an der Art Students League in New York studierte.

1923 besuchte er Kunstkurse in Hannover und begann Zeichnungen für eine satirische Zeitschrift anzufertigen. 1926 entstand die erste Holzskulptur, 1927 das erste bewegliche Spielzeug und 1929 die ersten beweglichen Drahtkonstruktionen. Calder zog 1930 nach Paris, besuchte hier die Académie de la Grande Chaumière und lernte andere zeitgenössische Künstler kennen, unter anderem Piet Mondrian und Fernand Léger, . Aus der Begegnung mit Piet Mondrian entstanden seine ersten Mobiles, die scheinbar nicht der Schwerkraft unterliegen. Mit ihnen wurde er schließlich bekannt und hatte 1931 eine erste größere Ausstellung in Paris. Er war seit 1932 Mitglied der Künstlergruppe Abstraction-Création, die Einfluss auf seine Entwicklung hin zur Abstraktion hatte. 1933 siedelte Calder nach Roxbury/Connecticut über, wo er 1934 das erste für den Außenraum konzipierte Mobile anfertigte, daneben aber auch erste abstrakte Großskulpturen. Ein wichtiges Anliegen war ihm, ausgehend von Bemühungen von Marcel Duchamp – dieser taufte „die mit Hand- oder Motorantrieb betriebenen bewegten Konstruktionen von Calder ‚Mobiles‘“[1] – und anderen, Abstraktion und Bewegung miteinander zu verbinden. Neben seinen Mobiles, die durch die Luftzirkulation bewegt werden, konstruierte er auch von Motoren angetriebene Skulpturen. Für die Weltausstellung 1937 in Paris baute er einen Quecksilberspringbrunnen zum Gedenken an die Todesopfer des Quecksilberabbaus. Heute befindet dieser sich im Skulpturengarten der Fundació Joan Miró.

Alexander Calder zählt zu den Hauptvertretern der kinetischen Plastik. Von dem lebenslangen und konstruktiven künstlerischen Austausch mit seinem Freund Joan Miró zeugen zahlreiche Querverweise in den Werken der beiden Künstler.

Alexander Calder war Teilnehmer der documenta I (1955), der documenta II (1959), und der documenta III im Jahr 1964 in Kassel.

Skulpturen [Bearbeiten]

Tags : , , , ,

Pieper und Paulus

lesen um ... 0 commentaire »
Pieper ist ein Vogel und Paulus ist ein Kommissar. Der Vogel unterhält sich mit dem Kommissar. Der Vogel lacht sich kaputt, weil die Mutter des Kommissars nur Mozartprodukte kauft. Zum Beispiel kauft sie eine Mozartpuppe, eine Mozartsalamiwurst, eine Mozartbaseballkappe. Der Vogel fühlt sich überrascht, aber auch fröhlich. Er mokiert den Mann. Der Kommissar fühlt sich ängstlich und nervös: er geniert sich. Dieser Text ist lustig und nicht langweilig: er ist eine Kritik gegen das Geld und den Tourismus . (Mozart ist in Salzburg, in Österreich geboren)

Ich glaube, dass ihr alle Wörter kennt !

 

Tags : , , , ,

Eine Reise planen

lesen um ... 0 commentaire »

Klicken Sie damit es weitergeht !

 

Tags : , , , ,

Premières: Studienreise

lesen um ... 0 commentaire »

Klickt bitte auf diese Link

http://www.hkbu.edu.hk/~europe/germ/tour00/diary.htm

Wählt eine Stadt und lest einen Artikel. Was erfahrt ihr ? Zeigen die Autoren ihre persönliche Reaktion ?

Ihr habt 25 Minuten Zeit… dann treffen wir und in dem Raum 120 und ihr erklärt mir , was ihr erfahren habt!

Tags : , , , ,

Correction expression écrite TS

hören um ..., schreiben um ... 0 commentaire »

Obligatoire pour les gens qui ont moins de 13 / 20
Rédigez un commentaire en français dans lequel vous me dites avec vos propres mots
1- quel niveau vous avez eu
2- si celui ci est en progrès depuis septembre
3- deux points qui ont posé problème dans votre dernier test d’expression écrite. Vous illustrez votre propos par des exemples.
4 – le travail que vous avez fait pour aujourd’hui pour le cours d’allemand

Ensuite vous recopiez environ 50 mots (maximum 70) de votre expression écrite corrigé

Temps alloué 25 minutes

Pour les gens qui ont 13 ou plus….

rendez vous sur le site de l’institut Goethe sur lesquel des élèves ont déposé avec leur professeur des films faits en classe dans le cadre d’un concours sur l’Europe. Inscrivez vous. Visionnez trois films , choisissez celui que vous préférez et remplissez la fiche que vous me réclamez.

Tags : , , , ,

Deutsche Filme und Medien

sprechen um ... 0 commentaire »

Objektiv: sich Kommentare über das Thema im Internet anhören und eventuell einen persönlichen Kommentar aufnehmen.

Klicken sie !

Tags : , , ,

Sich vorstellen …

sprechen um ... 0 commentaire »

Im Internet im Audioblog einer amerikanischen Klasse, die deutsch lernt, sich kurze Vorstellungen anhören und eventuell sich kurz aufnehmen und sich vorstellen.

Macht mit !

Tags : , ,

Computergewohnheiten

sprechen um ... 0 commentaire »

Objektiv: sich Kommentare über das Thema im Internet anhören und eventuell einen persönlichen Kommentar aufnehmen

 AN DEM GESPRÄCH TEILNEHMEN

Tags : , , ,